Angst vor der ersten Biopsie
Allgemein | Transplantation

Nach einem halben Jahr die erste Biopsie

Die Biopsie ist eine Methode, um krankhafte Veränderungen des Gewebes festzustellen. Dazu wird eine kleine Menge Gewebe aus dem Körper entnommen. Dieses wird dann unter dem Mikroskop von einem Pathologen untersucht. Auch nach einer Transplantation wird nach einiger Zeit zur Kontrolle Gewebe aus dem transplantierten Organ entnommen. Dies dient dazu eine Abstoßung festzustellen bzw. auszuschließen.

Weiter