Nierenlebendspende – erster Teil der Untersuchungen

Für eine Nierenlebendspende muss der Spender absolut gesund sein. Um dies zu garantieren, werden im Vorfeld einige Untersuchungen durchgeführt. Wie diese für Matthias waren, erzählt er dir hier. Bei folgenden Ärzten sind Untersuchungen nötig Nephrologe (Niere) Pneumologe (Lungenfacharzt) Urologe (Blase & männliche Geschlechtsorgane) Kardiologe (Herz) Angiologe (Gefäße) Ophthalmologe (Augenarzt) MRT der Niere Clearance der Niere… Nierenlebendspende – erster Teil der Untersuchungen weiterlesen

Nierenlebendspende – das erste Gespräch

Wir hatten uns gemeinsam entschieden, eine Nierenlebendspende durchzuführen. Der erste Schritt dahin, war ein Gespräch in der Transplantationsambulanz des Klinikums Großhadern. In der Transplantationsambulanz In diesem Gespräch ging es vor allem darum, die Voraussetzung für eine Spende und das weitere Vorgehen zu klären. Uns war beiden klar, dass unsere Entscheidung zu einer Nierenlebendspende nicht bedeutete,… Nierenlebendspende – das erste Gespräch weiterlesen

Nierenlebendspende – eine Entscheidung aus Liebe

Im August 2016 entschieden wir uns eine Nierenlebendspende durchzuführen. Wie es zu dieser Entscheidung kam, erzählt dir mein Mann Matthias im folgenden Beitrag.  Die Entscheidung meiner Frau eine Niere zu Spenden war ein langer Prozess. Ich lernte Sandra ein dreiviertel Jahr nach ihrer Herztransplantation kennen. Da ich sie quasi nur „an der Dialyse“ kannte, ergab… Nierenlebendspende – eine Entscheidung aus Liebe weiterlesen

27 Monate, 8 mal Diagnose Shuntverschluss

Innerhalb von zwei Jahren und drei Monaten hatte ich 8 mal einen Shuntverschluss. In Großhadern auf der H7, der Station für Gefäßchirurgie, und im OP-Bereich, kannte man mich bereits mit Namen! In der Notaufnahme sorgte ich für wütende Schwestern. Und einmal wurde ich sogar vom Chirurgen selbst in die Klinik gefahren. Januar 2015 – der… 27 Monate, 8 mal Diagnose Shuntverschluss weiterlesen

Sechs Mal Feriendialyse – sechs Mal Dialyse anders

Hamburg – mein Favorit Da mein Schwager in Hamburg wohnt habe ich dort einige Male Feriendialyse gemacht. Ich bin immer in die Nephrocare-Hamburg-Barmbek Dialyse gegangen. Dort lag ich jedes Mal mit nur einem anderen Patienten im Zimmer. Zusammen hatten wir einen Fernseher. Das Personal dort war immer super lieb und da ich ja Heimdialysepatient war,… Sechs Mal Feriendialyse – sechs Mal Dialyse anders weiterlesen

Ferien mit der Urlaubsdialyse

Wenn du chronisches Nierenversagen hast, bist du auf eine regelmäßige Dialyse angewiesen. Urlaub ist dann möglich, aber nur mit einer guten Planung der Urlaubsdialyse. Die Suche nach einer Urlaubsdialyse Bevor du deine Urlaubsreise buchst, musst du dir ein Dialysezentrum suchen, das dich als Dialysegast aufnimmt. Innerhalb von Deutschland ist dies überhaupt kein Problem. In Österreich… Ferien mit der Urlaubsdialyse weiterlesen

Herzenswunsch: Einen Tiger streicheln

Ich liebe Katzen aller Art und lang schon träumte ich davon, einmal einer Raubkatze wie einem Löwen oder Tiger näher zu kommen, mich neben sie zu setzen und zu streicheln. Ein Filmtierpark in Norden Matthias überraschte mich eines Tage mit den Worten: “Du möchtest doch schon immer eine Raubkatze besuchen und ich finde, das solltest… Herzenswunsch: Einen Tiger streicheln weiterlesen

Häufigere Dialyse – was für ein Kampf

In diesem Beitrag geht es darum, dass du nicht klein beigeben darfst, wenn es um deine Wünsche geht. Sei stark und kämpfe dafür. Du bist wichtig! Ein Anruf aus der Dialyse Heute rief mich mein Dialysezentrum an, es ging um Bestellungen von Material und um die letzte Blutabnahme.  Als wir das besprochen hatten, meinte die… Häufigere Dialyse – was für ein Kampf weiterlesen

Dein Gewinn durch die Heimdialyse

Natürlich wird jeder die Heimdialyse etwas anders empfinden, aber insgesamt gibt es meiner Meinung nach für jeden eine Menge Gewinn dadurch. Die Heimdialyse verschafft dir Zeit Das mag zwar im ersten Moment etwas komisch klingen, aber durch die Heimdialyse gewinnst du auf alle Fälle Zeit. Natürlich bleibt die eigentliche Dialysezeit gleich. Aber zum einen fällt… Dein Gewinn durch die Heimdialyse weiterlesen

Erste Dialyse daheim

Am 19.09.2014 war es soweit! Das erste Mal Dialyse allein daheim, war extrem aufregend. In manchen Zentren kommt zum Zeitpunkt der ersten Dialyse eine ausgebildete Schwester mit nachhause, wir waren von Anfang an auf uns allein gestellt. Das war für uns aber nicht weiter schlimm. Wir und die Ärzte trauten uns das durchaus zu. Außerdem… Erste Dialyse daheim weiterlesen