Der erste Teil der Untersuchungen
Dialyse | Transplantation

Nierenlebendspende – erster Teil der Untersuchungen

Für eine Nierenlebendspende muss der Spender absolut gesund sein. Um dies zu garantieren, werden im Vorfeld einige Untersuchungen durchgeführt. Wie diese für Matthias waren, erzählt er euch hier. Bei folgenden Ärzten sind Untersuchungen nötig Nephrologe (Niere) Pneumologe (Lungenfacharzt) Urologe (Blase & männliche Geschlechtsorgane) Kardiologe (Herz) Angiologe (Gefäße) Ophthalmologe (Augenarzt) MRT der Niere Clearance der Niere […]

Weiter

Das erste Gespräch zur Nierenlebendspende war sehr spannend
Dialyse | Transplantation

Das erste Gespräch zur Nierenlebendspende

Wir hatten uns gemeinsam entschieden, eine Nierenlebendspende durchzuführen. Der erste Schritt dahin, war ein Gespräch in der Transplantationsambulanz des Klinikums Großhadern. In der Transplantationsambulanz In diesem Gespräch ging es vor allem darum, die Voraussetzung für eine Spende und das weitere Vorgehen zu klären. Uns war beiden klar, dass unsere Entscheidung zu einer Nierenlebendspende nicht bedeutete, […]

Weiter

Nierenlebendspende, oft die einzige Chance an der Dialyse
Dialyse | Transplantation

Nierenlebendspende – eine Entscheidung aus Liebe

Im August 2016 entschieden wir uns für eine Nierenlebendspende. Wie es zu dieser Entscheidung kam, wird euch im Folgenden mein Mann Matthias erzählen: Die Entscheidung meiner Frau eine Niere zu Spenden war ein langer Prozess. Ich habe Sandra ein dreiviertel Jahr nach ihrer Herztransplantation kennengelernt. Da ich sie quasi nur „an der Dialyse“ kannte, ergab […]

Weiter

Das neue Tattoo am linken Unterarm
Allgemein | Schicksalsschläge | Transplantation

Ein neues Tattoo muss her

Nach einer Transplantation raten einem die Ärzte dringend von einem Tattoo ab. Eigentlich versuchen sie es sogar dir zu verbieten. Ganz unberechtigt ist dies natürlich nicht. Bei einer Tätowierung wird die Haut mit einer Nadel ca. 6 mm tief verletzt. Durch die Verletzung können Bakterien, Viren oder ähnliches in den Körper eindringen und dort ihr […]

Weiter

Keine Arbeit zu haben ist nicht mein Ding!
Allgemein | Dialyse | Transplantation

Keine Arbeit? Nicht mein Ding!

Für den Fall, das man lange krank ist und nicht zur Arbeit gehen kann, erhält man von der gesetzlichen Krankenkasse für maximal 78 Wochen Krankengeld. Dies beläuft sich auf ungefähr 70% seines Einkommens. Spätestens nach dieser Zeit, muss man sich arbeitslos melden und/oder Rente wegen Erwerbsminderung beantragen. Das gilt natürlich nur für den Fall, wenn […]

Weiter

Angst vor der ersten Biopsie
Allgemein | Transplantation

Nach einem halben Jahr die erste Biopsie

Die Biopsie ist eine Methode, um krankhafte Veränderungen des Gewebes festzustellen. Dazu wird eine kleine Menge Gewebe aus dem Körper entnommen. Dieses wird dann unter dem Mikroskop von einem Pathologen untersucht. Auch nach einer Transplantation wird nach einiger Zeit zur Kontrolle Gewebe aus dem transplantierten Organ entnommen. Dies dient dazu eine Abstoßung festzustellen bzw. auszuschließen.

Weiter

Ein fremdes Herz: Das Wort Fremd handschriftlich geschrieben mit grünem Hintergrund.
Allgemein | Transplantation

Fühlt sich ein fremdes Herz fremd an?

Ich möchte dir gerne beantworten wie sich mein neues Herz für mich anfühlt. Immer wieder höre ich Geschichten darüber, dass es Menschen gibt, die psychische Probleme haben, die nicht damit klar kommen ein Organ eines fremden Menschens zu haben. Oder die andauernd darüber nachdenken, das jemand für sie gestorben ist. Die Süddeutsche Zeitung hat dazu […]

Weiter

Das Wort Meditation in Handschrift von lila Blasen umgeben
Allgemein | Transplantation

Wie ich mittels Meditation durchgehalten habe

Die Meditation hat mir geholfen, die fünf Monate im Krankenhaus nach der Transplantation zu überstehen. In der Zeit als ich mich nicht bewegen und auch nicht sprechen konnte, hatte ich viele Schmerzen. Oft musste ich diese einfach ertragen, da ich schlicht und ergreifend nicht in der Lage war die Glocke zu läuten, geschweige denn mich […]

Weiter