Nierenlebendspende – die letzten Hürden

Anfang Mai bekamen wir aus Großhadern endlich die erlösende Nachricht, dass eine Nierenlebendspende aus ärztlicher Sicht möglich ist. Dann mussten wir noch drei weitere Termine hinter uns bringen.  Besuch bei der Psychologin Zuerst mussten wir zu einem Gespräch bei einer Psychologin. Sie wollte genau wissen, warum wir uns zu einer Nierenlebendspende entschlossen hatten. Wie unser… Nierenlebendspende – die letzten Hürden weiterlesen

diazipp – Schicke Kleidung für Dialysepatienten

Jeder Dialysepatient kennt das Problem: „Was ziehe ich nur zur Dialyse an?“ Die normale Alltagskleidung ist oft zu eng und störend für die Dialyse. Hinzu kommt das ständige Frieren. Die Firma diazipp hat dafür eine Lösung.        Erfroren während der Dialyse Manchmal kam es mir wirklich so vor, als wäre ich fast erfroren.… diazipp – Schicke Kleidung für Dialysepatienten weiterlesen

Mein Fuß, zwei Operationen später

Nachdem ich mich und meinen Fuß in der Atos-Klinik Heidelberg vorgestellt hatte, warteten wir gespannt auf den Kostenvoranschlag.       Schönklinik der zweite Versuch Der Kostenvoranschlag für die OP und zwei Tage stationären Aufenthalt, belief sich auf ungefähr 20000 €. Geld, das ich weder hatte, noch aufbringen konnte. Also ging ich damit noch einmal… Mein Fuß, zwei Operationen später weiterlesen

Mein Fuß – Opfer der Herztransplantation

Ich habe dir in meinem Beitrag „Komplikationen nach der Transplantation“ schon erzählt, dass es einige Probleme nach meiner Herztransplantation gab. Ein Opfer des Ganzen, war mein rechter Fuß. Nekrosen an den Zehen Als ich aus dem Koma erwachte, sah ich, dass einige meiner Zehen am rechten Fuß schwarz waren. Ich erschrak natürlich und dachte nur… Mein Fuß – Opfer der Herztransplantation weiterlesen

Letzter Ausweg – Demerskatheter

Mein achter und letzter Shuntverschluss brachte eine größere Veränderung mit sich – den Demerskatheter. Nicht mehr zu retten! Beim achten Verschluss war mein Shunt einfach nicht mehr zu retten. Zu oft wurde er schon wiederhergestellt. Es blieb also nur die Möglichkeit eines neuen Shunts. Da wir zu diesem Zeitpunkt aber schon so gut wie sicher… Letzter Ausweg – Demerskatheter weiterlesen

Nierenlebendspende – Geduld ist alles!

Nachdem ich, Matthias, Ende Januar 2017 alle Untersuchungen bei den Fachärzten abgeschlossen hatte, musste meine Nephrologin die Ergebnisse in der Checkliste zusammenfassen und an das Klinikum Grosshadern weiterleiten. Geduld ist eine Tugend Und so vergingen die Tage und es passierte…nichts. Mittlerweile war es Ende März 2017. Also fingen wir an zu telefonieren und nachzufragen. Im… Nierenlebendspende – Geduld ist alles! weiterlesen

Nierenlebendspende – Untersuchung beim Augenarzt

Sandra organisierte diesen Termin telefonisch für mich. Dabei schilderte sie der Arzthelferin, dass es sich um eine Voruntersuchung für eine Nierenlebendspende handelt. Es wurden keinerlei Fragen hinsichtlich der Abrechnung oder sonstiger verwaltungsrechtlicher Fragen gestellt. Wir gingen davon aus, dass sich die Praxis mit dem Thema auskennt. Von Anfang an ein fragwürdiges Verhalten An dieser Stelle… Nierenlebendspende – Untersuchung beim Augenarzt weiterlesen

Nierenlebendspende – Wer zahlt das eigentlich alles?

Die Nierenlebendspende verursacht Kosten und das nicht zu knapp. Du kannst es dir sicher vorstellen. Untersuchungen müssen gemacht werden, die Operation selbst wird durchgeführt, im Anschluss folgen Reha und vieles mehr. Für den Empfänger zahlt seine Krankenkasse. Wer aber zahlt die Kosten die der Spender „verursacht“? Sozialgesetzbuch , fünftes Buch – Gesetzliche Krankenversicherung Hier hilft… Nierenlebendspende – Wer zahlt das eigentlich alles? weiterlesen

Nierenlebendspende – erster Teil der Untersuchungen

Für eine Nierenlebendspende muss der Spender absolut gesund sein. Um dies zu garantieren, werden im Vorfeld einige Untersuchungen durchgeführt. Wie diese für Matthias waren, erzählt er dir hier. Bei folgenden Ärzten sind Untersuchungen nötig Nephrologe (Niere) Pneumologe (Lungenfacharzt) Urologe (Blase & männliche Geschlechtsorgane) Kardiologe (Herz) Angiologe (Gefäße) Ophthalmologe (Augenarzt) MRT der Niere Clearance der Niere… Nierenlebendspende – erster Teil der Untersuchungen weiterlesen

Nierenlebendspende – das erste Gespräch

Wir hatten uns gemeinsam entschieden, eine Nierenlebendspende durchzuführen. Der erste Schritt dahin, war ein Gespräch in der Transplantationsambulanz des Klinikums Großhadern. In der Transplantationsambulanz In diesem Gespräch ging es vor allem darum, die Voraussetzung für eine Spende und das weitere Vorgehen zu klären. Uns war beiden klar, dass unsere Entscheidung zu einer Nierenlebendspende nicht bedeutete,… Nierenlebendspende – das erste Gespräch weiterlesen