Voraussetzungen für die Heimdialyse

Die Erste von allen Voraussetzungen für die Heimdialyse, ist natürlich erst einmal dein eigener Entschluss. Du solltest dir absolut sicher sein, ob du die Verantwortung für dich und die Dialyse komplett übernehmen willst. Sich in einem Zentrum ins Bett zu legen, alles für sich erledigen zu lassen und keine Verantwortung für die Dialyse an sich… Voraussetzungen für die Heimdialyse weiterlesen

Ich möchte Heimdialyse machen!

Nachdem ich ungefähr acht Monate lang für die Dialyse dreimal die Woche im Dialysezentrum war, beschloss ich Heimdialyse machen zu wollen. Ich war es leid, so viel Zeit an einem Ort zu verbringen, der für mich oft negativ und nicht entspannend war. Außerdem bist du in einem Zentrum immer Abhängig von äußeren Gegebenheiten. Bedingungen der Zentrumsdialyse… Ich möchte Heimdialyse machen! weiterlesen

Eine neue Aufgabe brachte Heilung!

Wie ich euch im vorletzten Artikel beschrieben habe, fing ich an ein klein wenig bei meinem Freund die Unterlagen zu sortieren. Mit der Zeit war nicht nur das möglich, sondern ich konnte auch für meine Schwester eine wichtige Aufgabe übernehmen. Wenn das Kind keinen Krippenplatz bekommt Meine Schwester war zum Zeitpunkt meiner Transplantation im sechsten… Eine neue Aufgabe brachte Heilung! weiterlesen

Ein neues Tattoo muss her

Nach einer Transplantation raten einem die Ärzte dringend von einem Tattoo ab. Eigentlich versuchen sie es sogar dir zu verbieten. Ganz unberechtigt ist dies natürlich nicht. Bei einer Tätowierung wird die Haut mit einer Nadel ca. 6 mm tief verletzt. Durch die Verletzung können während der Heilung Bakterien, Viren oder ähnliches in den Körper eindringen… Ein neues Tattoo muss her weiterlesen

Keine Arbeit? Nicht mein Ding!

Für den Fall, das man lange krank ist und nicht zur Arbeit gehen kann, erhält man von der gesetzlichen Krankenkasse für maximal 78 Wochen Krankengeld. Dies beläuft sich auf ungefähr 70% seines Einkommens. Spätestens nach dieser Zeit, muss man sich arbeitslos melden und/oder Rente wegen Erwerbsminderung beantragen. Das gilt natürlich nur für den Fall, wenn… Keine Arbeit? Nicht mein Ding! weiterlesen

Nach einem halben Jahr die erste Biopsie

Die Biopsie ist eine Methode, um krankhafte Veränderungen des Gewebes festzustellen. Dazu wird eine kleine Menge Gewebe aus dem Körper entnommen. Dieses wird dann unter dem Mikroskop von einem Pathologen untersucht. Auch nach einer Transplantation wird nach einiger Zeit zur Kontrolle Gewebe aus dem transplantierten Organ entnommen. Dies dient dazu eine Abstoßung festzustellen bzw. auszuschließen.… Nach einem halben Jahr die erste Biopsie weiterlesen

Trauer mit dem Hochzeitskleid verarbeiten

Voller Trauer öffnete ich den Kleiderschrank und sah es: Mein Hochzeitskleid!….. So ähnlich begann die Verarbeitung meiner Trauer gemeinsam mit dem Kleid. Dieses Kleid erinnerte mich an all die schönen gemeinsamen Tage mit meinem Mann. An das wunderbare Geschenk der Liebe, dass mir mit ihm gemacht wurde. An unsere wunderbare Hochzeitsfeier. Und vor allem daran,… Trauer mit dem Hochzeitskleid verarbeiten weiterlesen

Die erste Dialyse im Heimatzentrum

Das erste Mal Dialyse außerhalb des Krankenhauses war absolutes Neuland für mich und auch etwas aufregend. Morgens um kurz nach sechs holte mich der Krankentransport ab und fuhr mich in das Dialysezentrum. Das Zentrum hat insgesamt sechs Zimmer und in den meisten davon liegen auch sechs Patienten. Eine der Dialyseschwestern stellte sich erst einmal vor… Die erste Dialyse im Heimatzentrum weiterlesen

Fühlt sich ein fremdes Herz fremd an?

Ich möchte dir gerne beantworten wie sich mein neues Herz für mich anfühlt. Immer wieder höre ich Geschichten darüber, dass es Menschen gibt, die psychische Probleme haben, die nicht damit klar kommen ein Organ eines fremden Menschens zu haben. Oder die andauernd darüber nachdenken, das jemand für sie gestorben ist. Die Süddeutsche Zeitung hat dazu… Fühlt sich ein fremdes Herz fremd an? weiterlesen

Der lange Weg zurück nach Hause

Der Weg raus aus dem Krankenhaus nach Hause hat insgesamt 5 Monate gedauert und war alles andere als ein Kinderspiel. Wie es dazu kam, das es so schwierig war, kannst du in diesem Beitrag lesen. Zuerst musste ich alle Bewegungen neu lernen. Die Physiotherapeuten fingen damit an, mich auf ein Stehbrett zu stellen, damit der… Der lange Weg zurück nach Hause weiterlesen